Wettbewerb Neubau Hallenbad Frauenfeld

Teilnahme Wettbewerb

Auftraggeber:
Stadt Frauenfeld

Architektur:
dsw architekten

Jahr: 2018

Ort: Frauenfeld, Thurgau

Durch die Sortierung der unterschiedlichen Verkehrsarten entsteht vor dem Hallenbad eine funktionale und zugleich repräsentative Vorzone.
Mit der Reduzierung der PKW-Stellplätze und der Verlagerung der Anlieferungszone wird es möglich einen grosszügigen Bereich zur Veloparkierung zu schaffen und eine verkehrsberuhigte Vorzone zu gestalten. Die lineare Ausrichtung des neuen Hallenbades wird durch das Bepflanzungskonzept, in Form von Gräserbändern und locker verteilten säulenförmigen Gehölzen, betont. Bei der Aussenraumgestaltung wird darauf geachtet, dass die stattlichen Platanen erhalten bleiben.